FahadKhan

Mustervertrag ablöse

Es gibt einige Ähnlichkeiten zwischen einem ersatzvertraglichen Vertrag und einer Neuenheit, wobei die wichtigsten darin bestehen, dass sie beide eine Änderung der Partnerschaft beinhalten. Die Art dieser Änderung eines Ersatzvertrags liegt jedoch im Vertrag selbst, während die Änderung bei der Innovation bei den beteiligten Vertragsbeteiligten liegt. Ein Ersatzvertrag ist eine Vereinbarung zwischen Parteien, die an einem früheren Vertrag beteiligt waren, er ersetzt den ursprünglichen Vertrag und die Auflösung seiner Bedingungen.3 min. Die Ersatzverträge sind nicht dasselbe wie eine Innovation, da die Innovation einen Dritten erfordert, der nicht Teil des ursprünglichen Vertrags war, um beteiligt zu sein. In Innovationsszenarien wird der Vertrag unverzüglich erteilt, wenn der Dritte vom Verpflichteten akzeptiert wird. Ersatzverträge entlasten den vorherigen Vertrag sofort und verschmelzen in den neuen Vertrag. Dies führt zu einem Effekt, der den ursprünglichen Vertrag undurchsetzbar macht, es sei denn, es gibt eine spezifische Vereinbarung, die etwas anderes besagt. Frühe Forschungen von einem von uns (Oliver, der 2016 den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften für seine Arbeit über Verträge erhielt) sagten voraus, dass Unternehmen als Reaktion auf die kombinierten Probleme von Warteschleifen und unvollständigen Verträgen sehr wahrscheinlich verzerrte Investitionen tätigen werden, die zu schlechten Ergebnissen führen. Die Verwendung mehrerer Lieferanten anstelle von nur einem, z. B.

erhöht die Kosten; funktioniert auch eine Schattenorganisation. Kündigungsklauseln schaffen perverse Anreize für Lieferanten, nicht in Käuferbeziehungen zu investieren. “Eine 60-tägige Kündigung aus Bequemlichkeit bedeutet einen 60-Tage-Vertrag”, sagte uns ein CFO eines Lieferanten. “Es wäre gegen unsere treuhänderische Verantwortung gegenüber unseren Aktionären, in jedes Programm für einen Kunden mit einer 60-Tage-Kündigungsklausel zu investieren, die länger als zwei Monate benötigt, um eine Rendite zu erzielen.” Die Auswirkungen auf die Innovation liegen auf der Hand. “Käufer sind verrückt zu erwarten, dass wir in Innovation investieren, wenn sie die Mathematik machen.” Es überrascht vielleicht nicht, dass die meisten Unternehmen – und insbesondere ihre Rechtsberater – mit informellen Handshake-Deals unzufrieden sind, insbesondere wenn viel auf dem Spiel steht. Tatsächlich glauben viele Unternehmen heute, dass selbst das vielgepriesene Keiretsu-Modell, das unter anderem Toyota und Nissan so erfolgreich eingesetzt haben, Kapital bindet und die Flexibilität begrenzt. Der formelle Beziehungsvertrag behebt diese Mängel. Kim Kerrone von Island Health beschrieb, wie die Vested-Methodik die Sackgasse durchbrach. “Wir sind bewusst mit voller Transparenz und einer Problemlösungsmentalität an die Ökonomie der Beziehung herangegangen, anstatt mit einer Verhandlungsmentalität”, sagte sie. “Wir haben alles auf den Tisch gelegt und das Vertragsteam herausgefordert, Wege zu finden, wie wir mit dem Geld arbeiten können, das wir haben.” Als Dell 2005 FedEx ursprünglich für alle Aspekte seines Hardware-Rückgabe- und Reparaturprozesses auswählte, haben die Unternehmen einen traditionellen Lieferantenvertrag abgeschlossen. Das mehr als 100 Seiten lange Dokument wurde mit “Lieferanten soll”-Erklärungen gefüllt, in denen die Verpflichtungen von FedEx detailliert beschrieben und Dutzende von Metriken für die Messung des Erfolgs von Dell beschrieben wurden. Fast ein Jahrzehnt lang erfüllte FedEx alle vertraglichen Verpflichtungen – aber keine der Parteien war glücklich in der Beziehung.

Dell war der Ansicht, dass FedEx nicht proaktiv die kontinuierliche Verbesserung und innovative Lösungen vorantreibt. FedEx war frustriert über belastende Anforderungen, die Ressourcen verschwendeten und sie zwangen, innerhalb einer restriktiven Erklärung der Arbeit zu arbeiten. Dells Versuche, die Kosten zu senken, einschließlich des dreimaligen Ausbietens der Arbeiten während der achtjährigen Beziehung, haben die Gewinne von FedEx eingesät.